Gymnasium Elmschenhagen

G8-Gymnasium der Landeshauptstadt Kiel im Schulzentrum Elmschenhagen

Schulsozialarbeit am Gymnasium Elmschenhagen

Unsere Schule wird mit 10 Stunden in der Woche von der Schulsozialarbeiterin Frau Petersen von der Stadt Kiel unterstützt.
Das Angebot der Beratung und Begleitung richtet sich an alle Beteiligten unseres Schullebens – an Schüler, Lehrer und Erziehungsberechtigte.
 Es ist ein freiwilliges und kostenloses Angebot der Jugendhilfe im Rahmen des Schulalltags und daher eine unabhängige Anlaufstelle.
 Die Gespräche unterliegen der Schweigepflicht!
Die Schulsozialarbeit versteht sich als präventiv angelegte Maßnahme, welche inhaltlich und methodisch auf die Vorbeugung von persönlichen und sozialen Problemlagen abzielt.
Schüler:
Das Beratungsangebot in der Einzelfallhilfe bietet die Möglichkeit, auf Probleme der Schüler sowohl alleine als auch mit Eltern oder Lehrkräften möglichst zeitnah und individuell zu reagieren.
Eltern:
In der Zusammenarbeit mit den Eltern ist es die Aufgabe der Schulsozialarbeit, bezogen auf unsere Schüler beratend und begleitend bzw. vermittelnd tätig zu sein.
Schulleitung und Lehrkräfte:
Für die Schulsozialarbeit sind diese überaus wichtige Ansprech- und Kooperationspartner. Im Dialog bietet die Schulsozialarbeit Unterstützung bei der Entwicklung von Strategien zur Umsetzung des Bildungs- und Erziehungsauftrags. Sie berät in pädagogischen Fragen und entlastet das Kollegium durch die Einzelfallhilfe und durch gezielte Gruppenangebote (z.B. Klassentrainings).
An unserem Schulstandort ist die Schulsozialarbeit ein wichtiger Baustein in unserem gemeinsamen Alltag, in dem wir miteinander und voneinander lernen wollen. So steht sie im Dienste unseres Mottos: Respektvoll und gemeinsam Verantwortung leben!