Gymnasium Elmschenhagen

G8-Gymnasium der Landeshauptstadt Kiel im Schulzentrum Elmschenhagen

Bericht zur Anne Frank-Ausstellung

Am 16.08.2012 haben wir, die Klasse 10a, die Anne Frank-Ausstellung im Landeshaus besucht. Diese trug den Namen „Deine Anne – Ein Mädchen schreibt Geschichte“.

Von einer Schülerin in unserem Alter und einer Studentin wurden wir in zwei Gruppen durch die Ausstellung geführt. Unterschiedliche Module und verschiedene Aufgaben brachten uns die Umstände näher, unter denen Anne damals lebte.

Die Ausstellung bestand aus zwei Teilen: einem historischen und einem aktuellen Teil.
Im historischen Teil wurde das Leben des Mädchens dargestellt, das 1929 als Kind jüdischer Eltern in Frankfurt am Main zur Welt kam. Sie floh 1933 mit ihrer Familie vor den Nazis nach Amsterdam. Nach dem Einmarsch von deutschen Truppen in die Niederlande versteckte sich die Familie von 1942-1944 in einem Hinterhaus, in dem Anne ihr berühmtes Tagebuch schrieb. Das Buch ist sehr bewegend und beschreibt die grauenhaften Auswirkungen der Nazidiktatur. Anne Frank starb 1945 an Typhus im Konzentrationslager Bergen-Belsen, von ihrer Familie überlebte nur ihr Vater.
Im aktuellen Teil wurde uns klar gemacht, dass auch noch heute Diskriminierung, in Form von Mobbing oder Schubladendenken, zum Alltag dazugehört.

Uns hat die Ausstellung sehr gut gefallen und wir würden sie immer wieder besuchen.

powered by webEdition CMS