Gymnasium Elmschenhagen

G8-Gymnasium der Landeshauptstadt Kiel im Schulzentrum Elmschenhagen

Der Helgoland-Staffel-Marathon

Am 15. Mai 2012 beteiligte sich das Gymnasium Elmschenhagen zum 1. Mal an dem Kieler Kreisentscheid für den beliebten und begehrten Staffel-Marathon auf der einzigen deutschen Hochsee-Insel Helgoland.

Das 8-köpfige Team lief beim Kieler Kreisentscheid mit einer Gesamtzeit unter 3 Stunden auf den 1. Platz und sicherte sich somit erstmals eine Schiffsreise mit zweitägigem Aufenthalt am 1.+ 2.Juni und die Teilnahme am Helgoland-Staffel-Marathon 2012.
Diesen Erfolg galt es im Jahr 2013 zu wiederholen!

Der Helgoland-Marathon 2013

Seit Jahresbeginn 2013 trainierte Burkhard Grotkop, Vater der Schülerin Carlotta aus der Klasse 6a des Gymnasium Elmschenhagen erneut einige laufbegeisterte Schüler unter teilweise schwierigsten nicht enden wollenden Winter-Wetterbedingungen in einer Lauf-AG.
Drei Mädchen und drei Jungen, eine Lehrkraft und ein Elternteil wollten sich erneut beim Kieler Kreisentscheid am 14. Mai qualifizierten um am 31.Mai / 1.Juni 2013 am Staffel-Marathon auf der Insel Helgoland teilzunehmen.
Helgoland hat Tradition und ist eine begehrte Veranstaltung bereits für viele Grundschüler, aber spätestens auf der weiterführenden Schule und hoffentlich auch für die kommenden Jahre.

Um 6.00 Uhr morgens fahren die qualifizierten Kieler Schulmannschaften mit dem Bus nach Büsum und weiter per Schiff auf der „Funny Girl“ bei hoffentlich schönem und vor allem, windstillem Wetter mit ca. 400 Kindern nebst Betreuer und einer hoffentlich großen Fangemeinde in Richtung Hochseeinsel.
Neben dem Erkunden der anspruchsvollen Laufstrecke und ersten Trainingseinheiten steht allen Schülern ein fantastisches Rahmenprogramm, wie z.B. Besuch des Aquariums, Freibad, Fahrt zur Düne mit vielen Seehunden, Beobachtung eines einzigartigen Naturschauspiel - der Lummensprung, u.v.m. auf der Insel zur freien Verfügung. Nach einer Übernachtung in der Helgoländer Schule steht am Samstagmorgen der eigentliche Höhepunkt an: der Helgoland-Staffel-Marathon. Es treten bis zu 48 Staffel-Mannschaften von Grund- und weiterführenden Schulen aller Kreise aus Schleswig Holstein gegen einander an und jeder in der Mannschaft gibt alles auf der ca. 5,2 km langen Strecke mit vielen Steigungen. Nach dem Lauf steht der Nachmittag wieder zur freien Verfügung, bis es gegen 16:00 Uhr mit dem Schiff Richtung Büsum und anschließend per Bus zurück nach Kiel geht.

Zu einer Mannschaft gehören drei Schülerinnen und drei Schüler der Jahrgänge 2000 und jünger, eine Lehrkraft der Schule und ein Elternteil.
Das Läufer-Team des Vorjahres konnte somit aus „Altersgründen“ nicht mehr geschlossen antreten. Carlotta Grotkop und Frederik Ludwig , Klasse 6a,  und Linus Berszuck, Klasse 7c, sowie Jan-Henning Schröder als Elternteil und Martin Krotz als Lehrkraft traten wieder an; ein Mädchen und zwei Jungen  galt es zu ersetzen.  Hanna Bluhm, Klasse 6b, und Henri Schröder, Klasse 5c, standen als Reserve-läufer aus dem vergangenen Jahr bereits in den Startlöchern. Es fehlte uns definitiv eine engagierte Läuferin. Durch Informations-Flyer und Plakat-Aushänge in der Schule sollten jedoch darüber hinaus weitere potenzielle Schüler, Lehrer und Elternteile gefunden werden, um noch besser und breiter aufgestellt zu sein. 
Annika Marcinkowski, Klasse 5c, und Janina Barth, Klasse 6a, konnten so als weitere laufinteressierte Schülerinnen gewonnen werden.

Am 14. Mai 2013 wurde die Qualifikationsstrecke für den diesjährigen Kieler Kreisentscheid entlang der Kiellinie von der Mannschaft des Gymnasium Elmschenhagen bestehend aus den Schülerinnen, Carlotta, Hanna und Annika sowie den Schülern, Frederik, Linus und Henri, sowie dem Vater, Jan-Henning, und dem Lehrer, Martin, mit einer beachtlichen Gesamt-Laufzeit von 3:07:52 Stunden absolviert.  Dies war das zweitbeste Gesamtergebnis aller beteiligten Schulen!
Herzlichen Glückwusch!

Das Foto zeigt v.l.: Hanna Bluhm (Kl.6b), Janina Barth(Kl.6a), Henning Schröder (Elternteil),
Carlotta Grotkop (Kl.6a), Burkhard Grotkop (Betreuer), Frederik Ludwig (Kl.6a),
Henri Schröder (Kl.5c), Annika Marcinkowski (Kl.5c), Linus Berszuck (Kl.7c),
Martin Krotz (Lehrer),

LEIDER  KONNTEN  WIR  UNS  SOMIT  DIESES  JAHR  NICHT  FÜR  DEN
HELGOLAND-STAFFELMARATHON QUALIFIZIEREN !
 
- AUF EIN NEUES IM JAHR 2014 -
 
Als zweimaliger Betreuer der -Helgoland-Staffel-Marathon-Lauf-AG gebe ich dieses Amt nun ab. 
Ein herzliches Dankeschön an die Schulleitung, Herrn Tobinski,  und an alle Aktiven, die diese tolle Veranstaltung ermöglichten. Gleichzeitig möchte ich hierdurch für eine Fortsetzung in den kommenden Jahren werben, in der Hoffnung, dass es der Schule gelingt, nicht nur „Ersatz“ für die Schülerinnen und Schüler, die altersbedingt ausscheiden müssen, zu finden, sondern darüber hinaus mehr als nur jeweils eine Lehrkraft, ein Elternteil und gerade ausreichend laufbegeisterte Schüler zu gewinnen.  DER  HELGOLAND-STAFFELMARATHON  BLEIBT  IMMER  WIEDER  EIN  "HIGHLIGHT"

Der Helgoland-Marathon 2012

Seit Jahresbeginn 2012 trainierte Burkhard Grotkop, Vater der Schülerin Carlotta aus der Klasse 5a des Gymnasiums Elmschenhagen, einige laufbegeisterte Schüler unter teilweise schwierigsten Wetterbedingungen (Eis, Schnee, Regen) in einer Lauf-AG.


v.l.: Hanna Bluhm (Kl. 5b), Martin Krotz (Lehrer), Carlotta Grotkop (Kl. 5a), Frederik Ludwig (Kl. 5a), Linus Berszuck (Kl. 6c), Jonas und Carmen Wolf (Kl. 7a), Jan-Henning Schröder (Elternteil), Emily Schröder (Kl. 6c)

Drei Mädchen und drei Jungen, eine Lehrkraft und ein Elternteil wurden belohnt und qualifizierten sich am 15. Mai diesen Jahres zum 1. Mal für das Gymnasium Elmschenhagen an der Kiellinie für den beliebten und begehrten Staffel-Marathon auf der Insel Helgoland.
Helgoland hat Tradition und ist eine begehrte Veranstaltung bereits für viele Grundschüler, aber spätestens auf der weiterführenden Schule und hoffentlich auch für die kommenden Jahre.
Am 01. Juni diesen Jahres ist es so weit. Bei hoffentlich schönem und vor allem windstillem Wetter geht die Reise für die Mannschaft und einer hoffentlich großen Fangemeinde los. Um 6.00 Uhr morgens fahren wir gemeinsam mit weiteren qualifizierten Kieler Schulmannschaften mit dem Bus nach Büsum und weiter per Schiff auf der „Funny Girl“ mit 400 Kindern nebst Betreuer in Richtung Hochseeinsel - auf den Gebrauch von Spucktüten hoffen wir in diesem Jahr wieder verzichten zu können! 
Neben dem Erkunden der anspruchsvollen Laufstrecke und ersten Trainingseinheiten steht allen Schülern ein fantastisches Rahmenprogramm auf der Insel zur freien Verfügung:  Besuch des Aquariums, Freibad, Fahrt zur Düne mit vielen Seehunden, Beobachtung eines einzigartigen Naturschauspiels - dem Lummensprung - und Vieles mehr. Nach einer Übernachtung in der Helgoländer Schule steht am Samstagmorgen der eigentliche Höhepunkt an: der Helgoland-Staffel-Marathon. Es treten bis zu 48 Staffel-Mannschaften von Grund- und weiterführenden Schulen aller Kreise aus Schleswig Holstein gegen einander an und jeder in der Mannschaft gibt alles auf der ca. 5,2 km langen Strecke mit vielen Steigungen. Nach dem Lauf steht der Nachmittag wieder zur freien Verfügung, bis es gegen 16:00 Uhr mit dem Schiff Richtung Büsum und anschließend per Bus zurück.nach Kiel geht.
Wir freuen uns schon jetzt auf ein tolles Ereignis und wünschen, uns im kommenden Jahr wieder qualifizieren zu können.

powered by webEdition CMS