Gymnasium Elmschenhagen

G8-Gymnasium der Landeshauptstadt Kiel im Schulzentrum Elmschenhagen

28.04.2020

Liebe Schulgemeinde,

mittlerweile läuft die 4.Woche – die Osterferien ausgenommen – ohne echten Unterricht in der Schule. Ich möchte mich einmal an Sie wenden, um Ihnen allen, Eltern, Schülerinnen und Schülern, aber auch unserem Lehrerkollegium zu danken für die Zusammenarbeit in einer schwierigen Zeit.

Das „home-schooling" funktioniert in großen Teilen gut, so wie es mir rückgemeldet worden ist und wie ich es als Fachlehrer selbst einschätze. Wenn Sie einen Bedarf für eine Verbesserung sehen, wenden Sie sich bitte immer an die entsprechende Fachlehrkraft und geben Sie eine Rückmeldung – darauf sind wir Lehrkräfte angewiesen.

Ich weiß aber auch, dass die Bedingungen in den Familien und auch die damit zusammenhängenden Belastungen sehr unterschiedlich sind! Die momentane Situation fordert die Elternhäuser wirklich auf mehreren Ebenen in sehr intensiver Weise – das ist uns allen sehr bewusst!

Leider weiß ich auch nicht viel früher als es in der Presse erscheint, wie es weitergeht z.B. mit einer schrittweisen Öffnung der Schulen nach dem schriftlichen Abitur. Ich kann aber versichern, dass wir alles in unseren Möglichkeiten Stehende dafür tun, die Vorgaben des Gesundheits- und Bildungsministeriums umzusetzen und dazu auch schon Planungen vornehmen. Ebenso warten wir alle auf Bestimmungen zum Thema Zeugnisse und Versetzungen.

Das schriftliche Abitur läuft im Übrigen bislang reibungslos, was Teilnahme und Schutzmaßnahmen anbelangt. Ich hoffe, dass es so bis nächste Woche weitergeht, wenn mit dem Fach Mathematik das schriftliche Abitur beendet ist.

Alles Weitere zum Restschuljahr und auch zum neuen Schuljahr erfahren Sie und wir momentan immer recht zeitnah, je nachdem, wie die politischen Reaktionen auf den Verlauf dieser historischen Epidemie aussehen. Ich werde mich dazu dann zu gegebener Zeit auch wieder an die Schulgemeinde wenden.

Ich wünsche Ihnen und uns allen, dass wir gesund aus dieser Phase herauskommen und uns hoffentlich in nicht allzu ferner Zukunft in „normalen" Umständen wieder begegnen können!

Halten Sie durch – wir versuchen es ebenso!

Mit herzlichen Grüßen

Ulrich Tobinski

powered by webEdition CMS